Up-To-Date

TTF News

system/html/2017_02_26-TTF_Liebherr_Ochsenhausen-Nicolai_Schaal095-85ec32da.jpg

Korea Open: Gauzy und Muramatsu können keine Akzente setzen

Bei den letzte Woche in Incheon ausgetragenen Korea Open, die am gestrigen Sonntag in Timo Boll ihren Sieger fanden, waren auch zwei Leistungsträger der TTF Liebherr Ochsenhausen am Start und zeigten – das muss man ehrlich eingestehen – durchwachsene Leistungen.

system/html/VVL_Muramatsu_Pejinovic_TTF-a38e8d5a.jpg

Yuto Muramatsu bleibt Ochsenhausener

Die TTF Liebherr Ochsenhausen freuen sich, die Vertragsverlängerung mit Yuto Muramatsu bekanntgeben zu können. Der 20-jährige Japaner wird auch in der Saison 2017/18 in Ochsenhausen aufschlagen. Muramatsu, der in der April-Rangliste des Tischtennis-Weltverbandes ITTF als Nummer 22 notiert und damit als zweitbester Abwehrspieler der Welt geführt ist, hat sich in Ochsenhausen gut akklimatisiert. In der Bundesliga hat er in seiner ersten Saison eine Bilanz von 10:5 erzielt, in der Champions League verbuchte er vier Siege und zwei Niederlagen.

system/html/2016_08_28-TTF_Liebherr_ochsenhausen-Nicolai_Schaal014-cc8f26d0.jpg

Es hat nicht gereicht – TTF verlieren auch das zweite Halbfinale

Die Saison ist für die junge Mannschaft der TTF Liebherr Ochsenhausen nach dem 1:3 im zweiten Halbfinal-Play-off am Ostersamstag in Fulda beendet. Nach dieser Niederlage und dem 0:3 im Hinspiel am letzten Sonntag schied man, wie in der vorigen Spielzeit, im Halbfinale aus, während Fulda am 10. Juni in Frankfurt/Main um den Titel spielt.

system/html/2016_11_29-TTF_Liebherr_Ochsenhausen-Nicolai_Schaal065-cb17cd5f.jpg

Fulda, die Vierte: TTF wollen den Bock umstoßen

Samstag, 17.00 Uhr, Hubtex Arena, Fulda: TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell - TTF Liebherr Ochsenhausen

Fulda, Fulda und kein Ende – und die TTF müssen sich wünschen, dass das noch zweimal in dieser Saison der Fall sein wird. Nach dem 0:3-Debakel vom Sonntag, wo man in eigener Halle im ersten Play-off-Halbfinale böse unter die Räder kam, müssen die jungen Wilden aus Oberschwaben zunächst einmal eine dritte, entscheidende Partie erzwingen, was nur klappt, wenn in der „Höhle des Löwen“ gewonnen wird. Anderenfalls wäre die Saison für die jüngste Mannschaft der Liga vorzeitig beendet.

system/html/2017_02_26-TTF_Liebherr_Ochsenhausen-Nicolai_Schaal017-1064f093.jpg

TTF kommen unter die Räder: 0:3 im ersten Play-off-Halbfinale

Das hatte man sich anders vorgestellt. Nach gerade einmal zwei Stunden und 15 Minuten mussten die TTF Liebherr Ochsenhausen ihrem Halbfinal-Rivalen aus Fulda-Maberzell zu einem glatten 3:0-Auswärtssieg gratulieren. Schon deshalb ungewöhnlich, weil es bisher immer extrem knapp zuging, wenn beide Klubs die Klingen kreuzten.

system/html/Plakat_A1_PO_TTF-Fulda%2009.04-31730472.jpg

Halbfinal-Showdown, erster Teil: TTF wollen gegen Fulda vorlegen

Sonntag, 15.00 Uhr: TTF Liebherr Ochsenhausen – TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell

 

Der Worte sind beinahe schon genug gewechselt, nun zählen die Taten. Dennoch wollen wir noch einige Infos zum ersten Halbfinal-Match der TTF Liebherr Ochsenhausen gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell geben, das am Sonntag um 15 Uhr in der Dr.-Hans-Liebherr-Halle steigt.

system/html/Plakat_A1_PO_TTF-Fulda%2009.04-31730472.jpg

Platz 2 für die TTF - Halbfinal-Spielplan steht fest

Aufgrund des glatten 3:0-Sieges von Borussia Düsseldorf gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell am Sonntagnachmittag haben die TTF Liebherr Ochsenhausen die TTBL-Punktrunde 2016/17 als Tabellenzweiter abgeschlossen, während Fulda mit Rang drei Vorlieb nehmen musste. Beide Teams weisen 22:10 Punkte auf, für Ochsenhausen spricht die bessere Differenz der Spiele (+18 gegenüber +12).

system/html/TTBLFinale17_500500-1c558a0c.jpg

Play-offs: Informationen zum Modus und Ochsenhausener O-Töne

Die TTF stehen bekanntlich erneut in den Play-off-Halbfinals und wollen ins Endspiel um die Deutsche Meisterschaft einziehen, das am 10. Juni in der Frankfurter Fraport Arena ausgetragen wird. Dass zuvor eine Herkules-Aufgabe gelöst und Fulda-Maberzell ausgeschaltet werden muss, gegen das in der Punktrunde beide Male sehr knapp verloren wurde, ist jedem bewusst. Doch die Chancen stehen 50:50 und es kann gelingen, wenn alle TTF-Asse ihre Form auf den Punkt abrufen können.

Hauptsponsor

LIEBHERR

Platinpartner

TVmovie

Premiumpartner

  • EnBW
  • Kreissparkasse Biberach
  • Hotel Mohren
  • Gold Ochsen
  • DONIC
  • Dietenbronner Quelle