Up-To-Date

TTF News

system/html/Autogrammkarte%20Simon-c000034c.jpg

TTF erneut im Pech: 2:3-Niederlage in Grenzau nach 2:0-Führung

TTC Zugbrücke Grenzau - TTF Liebherr Ochsenhausen 3:2

Vier Bundesligaspiele in Folge hatte die junge Mannschaft der TTF Liebherr Ochsenhausen verloren, ohne dabei wirklich schwach gespielt zu haben - es war schon recht viel Pech dabei. Doch in Grenzau - in den letzten Jahren stets ein gutes Pflaster für die TTF - sollte der Knoten platzen und das ambitionierte Team in die Erfolgsspur zurückkehren.

system/html/Autogrammkarte%203-7973914e.jpg

Den Bock im Westerwald umstoßen: TTF brauchen Sieg in Grenzau

Sonntag, 15:00 Uhr: TTC Zugbrücke Grenzau – TTF Liebherr Ochsenhausen

 

Der Dezember wird heftig und richtungsweisend für die zuletzt viermal in Folge geschlagene junge Mannschaft der TTF Liebherr Ochsenhausen.

system/html/Autogrammkarte%20Liam-75a23bf6.jpg

Dezember-Weltrangliste: Liam Pitchford springt sensationelle 71 Plätze nach vorne

Seit heute ist die Dezember-Weltrangliste des Tischtennis-Weltverbandes ITTF offiziell und beinhaltet eine frohe Kunde für TTF-Spieler Liam Pitchford.

system/html/Autogrammkarte%20Ryu-a144ea6c.jpg

1:3 gegen Saarbrücken: TTF kassieren vierte Niederlage in Folge

TTF Liebherr Ochsenhausen – 1. FC Saarbrücken TT 1:3

 

An die 1.000 Zuschauer erlebten in Biberach eine herbe Enttäuschung. Im Duell der Play-off-Halbfinalisten der Saison 2012/13 mussten die Oberschwaben die vierte Niederlage in Folge quittieren und fielen auf Rang fünf der Tabelle zurück. Auch der Sechste Saarbrücken und der Siebte Grenzau weisen 8:8 Punkte auf. Die TTF sind vom Gejagten zum Jäger geworden. Einen Spieltag vor Schluss der Vorrunde sind es zwei Zähler Rückstand auf den vierten Play-off-Platz, den im Augenblick Frickenhausen innehat. Es gilt folglich, so rasch wie möglich zurück in die Erfolgsspur zu gelangen und wieder Spiele zu gewinnen. Die nächste Chance dazu bietet sich am kommenden Sonntag beim Mitkonkurrenten Grenzau, bei dem eine Niederlage allerdings fatal wäre.

system/html/Autogrammkarte%202-4174f711.jpg

Triff Deine Stars! – EnBW-Regio- und Bodenseetour 2013/14

Um den Tischtennis-Nachwuchs in Baden-Württemberg zu fördern, veranstaltet Tischtennis-Bundesligist TTF Liebherr Ochsenhausen alljährlich zusammen mit der EnBW Regional AG die EnBW-Regio- und Bodenseetour.

 

Bereits zum neunten Mal startet in diesen Tagen die EnBW-Regiotour - mit tatkräftiger Unterstützung der Sportkreise Biberach und Ravensburg. Die jungen Talente spielen dabei nicht nur untereinander, sondern sogar mit den TTF-Profis. Diese geben Tipps und beobachten ganz genau Können und Potenzial der jungen Spieler.

system/html/Autogrammkarte%20Dubravko-eb03ea4d.jpg

TTF wollen gegen Saarbrücken zurück in die Erfolgsspur – Wiedersehen mit Tiago Apolonia

Sonntag, 15:00 Uhr: TTF Liebherr Ochsenhausen – 1. FC Saarbrücken TT

Nach zuletzt drei knappen, unglücklichen Niederlagen in Folge ist die junge Mannschaft der TTF Liebherr Ochsenhausen von Platz eins auf Rang vier der TTBL-Tabelle abgerutscht. Das ist schade, aber noch bleibt genügend Zeit in einer langen Saison, dies wieder zu korrigieren.

system/html/Autogrammkarte%20Liam-75a23bf6.jpg

Die Revanche knapp verfehlt: TTF unterliegen in Bremen mit 2:3

Fast zweieinhalb Stunden haben die Tischtennis-Profis der TTF Liebherr Ochsenhausen alles versucht, an der Weser die Revanche für das glatte 0:3 vom Meisterschaftsfinale am 2. Juni in Frankfurt zu schaffen. Und tatsächlich war der Auftritt der Schützlinge von Dubravko Skoric am 7. Spieltag der TTBL beim SV Werder Bremen aller Ehren wert und weit besser als beim letzten Aufeinandertreffen. Doch am Ende hat es für die TTF, die weiterhin auf den verletzten Kirill Skachkov verzichten mussten, nicht gereicht.

system/html/ttfo-10ff6d44.jpg

Revanche für Frankfurt? TTF gastieren beim Meister

Sonntag, 15:00 Uhr: SV Werder Bremen – TTF Liebherr Ochsenhausen

Kaum einer hat das letzte Endspiel um die Deutsche Meisterschaft am 2. Juni 2013 in Frankfurt vergessen. Die Mannschaft von TTF Liebherr Ochsenhausen war mit großen Ambitionen angereist und hatte doch eine bittere 0:3-Niederlage einstecken müssen, da die Spieler allesamt nicht ihren besten Tag erwischt hatten.

Hauptsponsor

LIEBHERR

Platinpartner

TVmovie

Premiumpartner

  • EnBW
  • Kreissparkasse Biberach
  • Hotel Mohren
  • Gold Ochsen
  • DONIC
  • Dietenbronner Quelle