Derzeit sind 805 Beiträge online.

Hammerspiel gegen den Pokalsieger zum Saisonauftakt

TTF Liebherr Ochsenhausen – 1. FC Saarbrücken TT (Sonntag, 26. August 2012, 15:00 Uhr, BSZ-Sporthalle Biberach). Es geht wieder los – und das gleich richtig! Die Glücksgöttin hat der Mannschaft von TTF Liebherr Ochsenhausen gleich im ersten Saisonspiel der TTBL einen Gegner der europäischen Spitzenklasse beschert.
Die mit Ex-Olympiasieger Ryu Seung Min verstärkten Oberschwaben treffen vor heimischer Kulisse auf keinen Geringeren als den 1. FC Saarbrücken TT, letzte Saison Ligapokalsieger, Vizemeister und Champions-League-Halbfinalist.


Ochsenhausen darf sich Chancen in sämtlichen Wettbewerben ausrechnen und ist ein heißer Play-off-Kandidat in der Meisterschaft, aber das gilt für den Gegner ebenso. Man trifft auf eine extrem ausgeglichene, vorzüglich eingespielte Mannschaft, von der auch diese Saison national und international Spitzenleistungen erwartet werden. Apolonia & Co. haben etwas gutzumachen, schalteten die Saarländer – Bundesligagründungsmitglied 1966/67 – zuletzt im Play-off-Halbfinale doch ausgerechnet die TTF aus.

Die neue Aufstellung der Saarbrücker ist die alte – nichts hat sich verändert. An der Saar schwört man auf die Devise „never change a winning team“. Die Truppe besteht aus DTTB-Nationalspieler Bastian Steger, dem deutschen Einzelmeister 2010 und 2011, der gerade erst mit der Mannschaft bei der Olympiade in London erfolgreich war und mit der Bronzemedaille im Koffer die Heimreise antreten durfte. Der Portugiese Joao Monteiro – einst selbst in Ochsenhausen unter Vertrag – ist ein extrem sicherer Spieler, gegen den man jeden Punkt hart erarbeiten muss. Der Linkshänder aus dem Süden Europas macht selbst kaum Fehler und darf am Tisch als Pokerface gelten. Für das emotionale, extrovertierte Element im Team sorgt der Slowene Bojan Tokic, der unberechenbar ist und an guten Tagen jeden in der Liga schlagen kann. Tokic gewann Bronze im Herreneinzel bei der Europameisterschaft 2011 in Danzig. Die Positionen sind fast egal – jeder der drei 1.FCS-Akteure kann als Einser spielen, es gibt keinen Schwachpunkt in dieser Mannschaft.

Ein attraktiveres Auftaktspiel hätte man sich kaum wünschen können. Wer die Partie gewinnt, ist frühzeitig richtig angekommen in der neuen, sicher wieder prickelnden Saison, in der sich viele Teams nochmals verstärkt haben. Einen Favoriten gibt es nicht, auch wenn Ochsenhausen nun mit Ryu den auf der Weltrangliste bestplatzierten Spieler beider Teams vorzuweisen hat.

Andererseits ist es der allererste Auftritt des sympathischen Südkoreaners im TTF-Dress, der seit seinem Olympiasieg 2004 in Athen zu den berühmtesten Tischtennisspielern der Welt zählt. Auch ein Könner seiner Güteklasse muss sich erst einmal akklimatisieren und in seiner neuen Mannschaft ankommen. Ganz Ochsenhausen hofft natürlich darauf, dass der Durchbruch gleich zum Auftakt gegen die Saarländer gelingt. Doch keiner der drei Saarbrücker wird ihm das Siegen leicht machen, alle sind besonders motiviert, einen Mann seines Renommees zu schlagen.

Natürlich besteht das TTF-Team nicht nur aus dem neuen Zugpferd Ryu Seung Min, sondern aus vier Spielern, die alle heiß auf den Saisonstart sind und zeigen wollen, dass auch sie zu den Topspielern der TTBL zu zählen sind. Alle Akteure waren zuletzt bei den Olympischen Spielen in London im Einsatz. Neben Ryu hatten dort auch Tiago Apolonia und Kirill Skachkov gute Auftritte. Der junge Brite Liam Pitchford will zudem diese Saison endgültig den Durchbruch in der Liga schaffen. Was zählt ist letztlich die Mannschaftsleistung – und auch da muss sich Ochsenhausen gewiss nicht verstecken.

Mit Saarbrücken lieferten sich die TTF in den letzten Jahren stets, heiße, packende Duelle – mal gewannen die einen, mal die anderen. Vieles deutet darauf hin, dass es auch im Saisonauftaktspiel in Biberach ganz heiß hergehen wird.

Mit Hilfe der Fans – die BSZ-Sporthalle soll zum Hexenkessel werden – könnte es gelingen, dieses Spitzenteam der TTBL zu besiegen und damit einen perfekten Saisonstart hinzulegen, der Selbstvertrauen für die kommenden, kaum minder schweren, Aufgaben verleiht. Spieler und Management der TTF Liebherr Ochsenhausen fiebern der Partie gegen die Saarbrücker entgegen und freuen sich auf ein Tischtennisfest im Biberacher BSZ – und natürlich freuen sich alle ganz besonders auf das Bundesligadebüt von Ryu Seung Min.

Und als kleine Zugabe für die Fans haben sich TTF Liebherr Ochsenhausen sowie der Sponsor und Werbepartner Brauerei Gold Ochsen aus Ulm etwas Besonderes einfallen lassen: Jeder Besucher erhält ein herrlich frisches Gold Ochsen kostenlos. Auf dem Programm steht ferner eine große Tombola des TTF-Fanklubs Barockstiere ("Jedes Los gewinnt").

Saisoneröffnungs-Pressekonferenz in Ochsenhausen: Hoch motivierte TTF-Spieler wollen Saarbrücken schlagen

Am heutigen Mittwoch präsentierte sich die komplette TTBL-Mannschaft von TTF Liebherr Ochsenhausen samt Cheftrainer Dubravko Skoric und Co-Trainer Dmitrij Mazunov - als Gast nahm auch LMC-Sportmanager Daniel Zwickl teil - bei der Saisoneröffnungs-Pressekonferenz den Medienvertretern in angenehmer, persönlicher Atmosphäre. Auch einige Sponsoren waren zugegen. Das TTF-Quartett ist heiß auf den Saisonbeginn, alle freuen sich auf das schwere Auftaktspiel gegen Saarbrücken.

Das Vereinsmanagement bekräftigte nochmals die Minimalziele für die Saison 2012/13, nämlich das Erreichen des Viertelfinales in der Champions League, den Einzug ins Pokal „Final Eight“ in Stuttgart sowie die Qualifikation für die Meisterschafts-Play-offs in der Bundesliga.

Kristijan Pejinovic hat vor dem Saarbrücken-Spiel nur Positives zu vermelden: „Alle sind topfit und haben gut trainiert. Die Stimmung ist sehr gut, mein Eindruck ist, dass sich die Jungs als Team diesmal schneller finden als letzte Saison. Auch Ryu hat sich, gemessen an der Kürze der Zeit, schon recht gut akklimatisiert. Die Mannschaft brennt auf das Spiel gegen Saarbrücken und freut sich darauf, dass es in vier Tagen losgeht.“ Dennoch weiß der TTF-Präsident, dass es eine besondere Partie sein wird: „Es ist nicht nur ein schweres, sondern für uns auch ein richtungsweisendes Spiel. Das hängt auch mit Psychologie zusammen. Letztes Jahr sind wir gegen diesen Gegner im Play-off-Halbfinale ausgeschieden, diesmal wollen wir zeigen, dass wir es besser machen können. Es ist auch ein Stück Wiedergutmachung. Sollte diese gelingen, würde das den Spielern gleich zu Beginn der neuen Saison gehörig Auftrieb geben.“

Aufstellungen (Weltrangliste August 2012)

TTF LIEBHERR OCHSENHAUSEN
Ryu Seung Min KOR (16)
Tiago Apolonia POR (35)
Kirill Skachkov RUS (43)
Liam Pitchford ENG (145)
Trainer: Dubravko Skoric HRV

1. FC SAARBRÜCKEN TT
Bastian Steger GER (26)
Joao Monteiro POR (43)
Bojan Tokic SLV (34)

Hauptsponsor

LIEBHERR

Platinpartner

TVmovie

Premiumpartner

  • EnBW
  • Kreissparkasse Biberach
  • Hotel Mohren
  • Gold Ochsen
  • DONIC
  • Dietenbronner Quelle