Up-To-Date

TTF News

system/html/2018_01_06-TTF_Liebherr_Ochsenhausen-Nicolai_Schaal125-cf5527c7.jpg

TTF vor schwerem Gang nach Düsseldorf

Normalerweise freuen sich die Schützlinge von Dubravko Skoric auf Spiele gegen Deutschlands Topteam Borussia Düsseldorf, können sie da doch beweisen, was in ihnen steckt, und ihr Potenzial besser entfalten als gegen manchen rangtieferen Klub. In den letzten Jahren hat man genau deswegen nicht selten gegen die Rheinländer gewonnen.

system/html/2018_01_06-TTF_Liebherr_Ochsenhausen-Nicolai_Schaal128-f3fd1c49.jpg

Liebherr Pokal-Finale: TTF scheitern im Halbfinale an Saarbrücken

Es hat nicht gereicht. Ohne den Weltranglisten-Neunten Simon Gauzy, dessen Rückenprobleme einen Einsatz nicht zuließen, unterlagen die TTF in einem spannenden Halbfinalmatch dem 1.FC Saarbrücken mit 1:3.

system/html/2017_09_03-TTF_Liebherr_Ochsenhausen-Nicolai_Schaal021-5715c58d.jpg

TTF wollen vor „Blauer Wand“ glänzen: Vorfreude, Spannung und Ungewissheit vor dem Liebherr Pokal-Finale

Am Samstag um 11 Uhr haben alle Spekulationen ein Ende. Dann zählt nur noch, was sechs Spieler – drei im Dress der TTF Liebherr Ochsenhausen, drei in den Farben des 1. FC Saarbrücken – am Tisch zuwege bringen.

system/html/Pokal_FinalFour2016_Bauer_01.JPG-771a753e.jpg

Liebherr Pokal-Finale: TTF wollen die Arena rocken

Im Gegensatz zu den letzten beiden Spielzeiten lief dieses Mal im Pokalwettbewerb alles rund bei den TTF Liebherr Ochsenhausen. Erstmals wurde das Liebherr Pokal-Finale in der Neu-Ulmer ratiopharm arena erreicht – am 6. Januar steigt der große Cup-Showdown. Beim Final Four werden die TTF als Platzhirsch und Publikumsmagnet natürlich eine besondere Rolle spielen, zudem wollen sie auch sportlich für Furore sorgen.

system/html/TTCL-52bf3c24.png

TTF treffen im Champions-League-Viertelfinale auf Saarbrücken

Die jungen Profis der TTF Liebherr Ochsenhausen werden in den nächsten Wochen und Monaten von den Spielern des 1. FC Saarbrücken träumen, doch den Saarländern wird es nicht anders gehen. Mindestens viermal werden die Bundesliga-Rivalen in der zweiten Saisonhälfte aufeinandertreffen – inklusive Play-offs könnten es sogar bis zu sechs Duelle werden.

system/html/2017_10_27-TTF_Liebherr_Ochsenhausen-Nicolai_Schaal038-92b75636.jpg

Champions League: TTF lösen Viertelfinal-Ticket

Trotz großer Personalprobleme haben die TTF Liebherr Ochsenhausen am Donnerstagabend den Einzug ins Viertelfinale der Champions League aus eigener Kraft geschafft. Sie gehen erhobenen Hauptes als Gruppenzweiter in die Runde der besten Acht und sind gespannt, was die Auslosung am Freitag in Luxemburg ergibt.

system/html/geraldo_joao_roscher-38551e11.jpg

Am Donnerstag gilt es: Letztes Gruppenspiel der TTF in Wels

Am Donnerstag entscheidet sich, ob die TTF Liebherr Ochsenhausen das Viertelfinale in der Champions League erreichen. Die Angelegenheit spielt sich auf zwei Schauplätzen ab: Einmal im oberösterreichischen Wels und einmal im französischen La Romagne, wo der derzeitige Spitzenreiter der Gruppe C fast zeitgleich (19.30 Uhr) das Team aus Ostrava empfängt.

system/html/2017_09_27-TTF_Liebherr_Ochsenhausen-Nicolai_Schaal046-a40fa1a5.jpg

Simon Gauzy bei den Grand Finals der World Tour gefordert

Das letzte internationale Turnier des Jahres ist keines wie jedes andere. Bei den Grand Finals vom 14. bis 17. Dezember in Astana (Kasachstan) spielen die 16 erfolgreichsten Spieler des abgelaufenen World-Tour-Jahres ihre Besten aus. Das Turnier ist einer der Höhepunkte des Tischtennis-Jahres und mit dem hohen Preisgeld von insgesamt 1.000.000 US-Dollar dotiert – alleine jeweils 100.000 Dollar gehen an die Gewinner der Einzelwettbewerbe. Zudem gibt es reichlich Weltranglistenpunkte zu holen.

Hauptsponsor

LIEBHERR

Platinpartner

TVmovie

Premiumpartner

  • EnBW
  • Kreissparkasse Biberach
  • Hotel Mohren
  • Gold Ochsen
  • DONIC
  • Dietenbronner Quelle